Mongolei - Help International

Anfang der 90er Jahre sprach Gott durch Menschen und Situationen mehrere Male unmissverständlich zu Walter Heidenreich (Präsident von HELP International und FCJG Lüdenscheid) über die Mongolei. 1992 brach dann das erste Missionsteam vom Gebetsberg für die Nationen (FCJG Lüdenscheid) in Richtung Mongolei auf. Es ging durch die ehemalige UdSSR, über Berge und durch Täler sowie vorbei an Höhen, wo Göttern gehuldigt werden sollte. Nach einer abenteuerlichen und langen Fahrt erreichte das Team mit Walter Heidenreich zusammen den Westen der Mongolei, Bayan Ulgii. Die Menschen waren hungrig - zum einen waren sie sehr arm und hatten kaum etwas zu essen, zum anderen waren sie leer und hungrig in ihren Herzen. Schon nach wenigen Tagen fanden Open Air-Evangelisationen auf dem Schwarzmarkt statt. Den Menschen ging die Botschaft Jesu durchs Herz und sie gaben ihm gerne ihr Leben. Viele wurden geheilt und von dämonischen Mächten befreit. "Ist Dr. Jesus da?" wurde unser Team oftmals gefragt ... Dies war der Beginn der Arbeit in der Mongolei ...

© 2020 by CLAASSEN TV & FILMPRODUKTION